Die optimierte Formulierung des Programmcodes ist ein wesentlicher Bestandteil für performante Datenverarbeitungsprozesse in einem Oracle Data Warehouse. D.h. in den SQL- und PL/SQL Statements werden Index und Design konsequent eingesetzt, damit die Queries schnellstmögliche Ergebnisse liefern. Der zielgerichtete Einsatz von Optimizer-Hints, die Ausschöpfung von Explain-Plan, bzw. dem Execution Plan und Autotrace sind dabei zu berücksichtigen. DBMS_ADVISOR, quick-tune und DBMS_SQLTUNE können schnelle Hilfen zur Verbesserung des bestehenden Codes sein.

INFORMATION WORKS nutzt Best Practices von etlWORKS for Oracle zur Gestaltung performanter PL/SQL Prozesse und gewährleistet damit einen professionellen und tragfähigen Aufbau von Data Warehouse Anwendungen.